Photokina 2012: Die Neuheiten der Fotomesse

Auch in diesem Jahr werden für die Photokina wieder viele Neuheiten erwartet. Vorab ist schon der Trend zu kleineren und doch leistungsfähigeren Kameras zu erkennen. Das Ende der DSLR scheint ebenfalls gekommen zu sein. Systemkameras ohne Spiegel und dementsprechend mit weniger mechanischen Teilen überzeugen durch ihre Leistung. Profikameras ohne Spiegel und Kleinkameras mit immer mehr Features sind neben der Anbindung vieler Geräte per WLAN das bestimmende Thema. Gerade die Kleinen sind unter hohem Druck der Smartphones und so müssen die Hersteller schon eine Menge bieten, damit der Kunde bereit ist, eine neue Kamera zu kaufen. Dank immer größeren Sensoren steigt die Lichtempfindlichkeit und somit letztlich auch die Qualität der Digitalfotos, insbesondere bei kritischen Lichtverhältnissen.

Panasonic zeigt mit der Lumix DMC-GH3 ein weiterentwickeltes Gerät, das neben dem OLED-Touchscreen auch per WLAN mit unterschiedlichen Wiedergabegeräten kommuniziert. Canon beweist mit der EOS 6D, dass ein Autofokus auch unter extrem schwierigen Bedingungen noch zuverlässig funktionieren kann. Einen 21-fachen optischen Zoom vor dem 16 Megapixel-Sensor und ein kristallklarer Bildschirm, der fast so groß ist wie das Gehäuse, kennzeichnet die Galaxy Camera von Samsung. Trendige Farben beim Äußeren und immer mehr Features im Inneren machen einen Besuch auf der Photokina 2012 sicher zu einem interessanten Erlebnis für alle Gäste, die sich für das Fotografieren interessieren.