Nikon bringt ein 800-Millimeter-Objektiv heraus

Nikon hat die Entwicklung eines Autofokusobjektivs mit einer Brennweite von 800 mm anscheinend fast abgeschlossen und plant bereits dessen Veröffentlichung. Schon jetzt ist auf der Website des Unternehmens ein Bild des neuen Objektivs, das zur Nikkor Serie gehört, zu sehen. Ein endgültiger Name scheint allerdings noch nicht gefunden. Zwar steht eine offizielle Vorstellung noch aus, diese soll aber aller Wahrscheinlichkeit nach im September auf der Photokina 2012 in Köln erfolgen. Zuvor jedoch will der japanische Konzern allen Interessierten auf dem Golfturnier "The Open", welches vom 15. bis 22. Juli im britischen Royal Lytham stattfindet, schon mal einen ersten Blick auf das neue Modell werfen lassen. Technische Angaben noch sehr dünn Technische Angaben sind im Moment noch rar gesät, lediglich die Anfangsblendenöffnung von f/5,6 sowie die Brennweite von 800 mm, welche die des bis dato längsten Autofokusobjektivs von Nikon um ganze 200 mm überragen würde, sind bekannt. Auch Angaben zum endgültigen Preis oder zum Verkaufsstart wurden bisher nicht getätigt.